Ski

Die Gründung der Ski-Abteilung der SpVgg Langenbruck geht 1979 auf die Initiative Martin Edmüllers zurück. Alljährlich im Herbst bereitet man sich sportlich mit Fitnessgymnastik auf die kommende Saison vor. Während dieser werden Ski- und Snowboardkurse durchgeführt.

Seit 2001 liegt das Hauptaugenmerk verstärkt auf die Jugendarbeit. Das geschieht in Form von Skilagern im Bayerischen Wald in den Winter- und Faschingsferien. Ebenfalls seit 2011 sind Wochenend-Aufenthalte für Familien mit Kindern in das Programm aufgenommen worden.

Bei verschiedenen Tages- und Wochenendausflügen beweisen die Wintersportler ihre Kondition in Sport und Geselligkeit. Sofern es die Witterung erlaubt, wird im Frühjahr ein Schneefest veranstaltet, bei dem Wettkämpfe in interessanten Disziplinen ausgetragen werden. Abgerundet wird die Aktivität der Ski-Abteilung in der schneefreien Zeit durch eine Radltour, ein Sommerlager für die Jugendlichen und eine Bergwanderung. Mittlerweile wird vermehrt mit anderen Skiclubs zusammen gearbeitet, um ein breiteres Angebot bieten zu können.

Derzeit hat die Ski-Abteilung 86 Mitglieder.

 

Chronik der Abteilungsleiter:

1979 – 1997 Martin Edmüller

1997 – 2001 Christian Klotz

seit 2001       Klaus Wiesmeth